Blog

Blog

Was du in meinem Blog findest?

Anregungen für mehr Lebensqualität und Einblicke in mein eigenes Leben. Und natürlich Vieles rund ums Life Coaching.

Viel Spass beim Lesen!

Sabina Hediger | Life Coach in Zürich. Für Menschen, die alles haben. Ausser Zufriedenheit.

Sommer. Sonne. Website-Fieber.

Unser unglaublich lang-heisse Sommer hat mich an 80-er Jahre Familienurlaub an der italienischen Riviera erinnert. Damals, als es für uns Kinder bereits morgens um 10.00 das erste von gefühlten fünf Gelati am Tag gab.

Übrigens:

Es war die letzten Wochen und Monate nicht nur draussen heiss. Auch mein Hirn – und meine Finger – waren am Glühen…

Sabina Hediger, Life Coach in Zürich. Für Menschen, die alles haben. Ausser Zufriedenheit.

Wieso ich mich trotz Bauchgrummeln und Herzflattern auch für ein Video entschieden habe

Vielleicht sind Sie überrascht, wenn ich Ihnen verrate, dass es auch eine schüchterne Seite in mir gibt. Eine, die sich nicht immer so gerne zeigt, die lieber im Hintergrund ist und von der zweiten Reihe aus beobachtet. Diese Seite hat auch – das weiss ich heute – mit meiner Hochsensibilität zu tun. 

Wieso ich mich trotzdem für ein Video entschieden habe?

Sabina Hediger, Life Coach in Zürich. Für Menschen, die alles haben. Ausser Zufriedenheit.

MINDFUCK. Was ist das eigentlich?

Kennen Sie Sprüche wie diese?

Das muss reichen!
Es war doch schon immer so.
Was will ich denn jetzt noch auf meine alten Tage. Lass‘ mal locker!

Im MINDFUCK-Modus haben wir keinen klaren Blick mehr auf unsere eigentlichen Ziele. Und vorallem hindern wir uns daran, unsere Potenziale zu sehen und auszuschöpfen. Wir waten durch dicken Nebel und haben die Orientierung verloren.

Türkise Turnschuhe auf Asphalt, vor dem Wort Start.

Wie schnell bin ich mein Problem los?

Finden Sie auch, es soll schnell gehen?

Mir ist daran gelegen, dass Sie schnell eine Veränderung spüren. Schliesslich haben Sie Ihr Problem meist nicht erst seit gestern auf dem Tisch, sondern beschäftigen sich schon länger – zu lange? – damit.

Stimmt’s?

Einzelne Sonnenblume vor blauem Himmel

3 Schritte vor und 2 zurück… Der lange Weg zum Coaching.

Okay, Sie haben also schon einige Runden gedreht. Vieles ausprobiert, was gegen Ihre Unzufriedenheit helfen soll. So richtig nachhaltig war’s aber leider nicht. Drum sind Sie nun hier gelandet.

Vielleicht gefällt Ihnen das, was Sie hier lesen, recht gut. Oder Sie sind sogar regelrecht begeistert.
Wenn nur nicht diese innere Stimme wäre…

See im Herbst mit Nebelstimmung.

Esoterik-frei zum inneren Frieden

Hm… Life Coaching. Was ist denn das genau? Ist das nicht was Esoterisches? Oder hat was mit Spiritualität zu tun?

Vielleicht haben Sie ja die Spiritualität und Esoterik tatsächlich für verschiedene Situationen in Ihrem Leben schon genutzt. Wunderbar, ich übrigens auch.

Auf der Suche nach dem inneren Frieden habe ich nichts unversucht gelassen…

Grüne Rasenhecke in Labyrinthform

Die Ich-sollte-es-doch-alleine-schaffen-Falle

Sind Sie es gewohnt, Ihre Probleme selber zu lösen? Ist es Ihnen unangenehm, fremde Hilfe in Anspruch zu nehmen?

Also ich bin so. Ich will meine Probleme selber lösen. Immer. Also fast immer.

Nuss-Schokoladenstücke gestapelt

Hilfe, ich bin total blockiert!

Was hat Schokolade mit Blockaden zu tun?

Manchmal ist es so, dass wir in einem Thema blockiert sind. Ich meine, total blockiert. Wir sind quasi zu.

Es soll uns bloss niemand danach fragen. Oder irgendwelche gut-gemeinten Ratschläge geben…

Schreibmaterialien, eine Kaffeetasse und ein Block auf einem Tisch

Ist nach einem Coaching alles gelöst?

Wie schön wäre es doch, wenn wir unser Leben quasi mit dem Zauberstab von einem Tag auf den anderen komplett umkrempeln könnten!

Auch wenn wir real-denkende Menschen sind, packt uns manchmal der Wunsch, dass Dinge wie von selbst verschwinden. Oder das Langersehnte plötzlich da ist.

Frauenfüsse baumeln aus einem Autofenster. Im Hintergrund glitzert das Meer.

Wie profitiere ich maximal vom Coaching?

Mal angenommen…

Sie sind nun der Entscheidung, ein Vorgespräch zu buchen, schon einen grossen Schritt näher. Eigentlich wissen Sie, Sie möchten es. Sie wollen es endlich anpacken.

Nun überlegen Sie…

Weltkarte, Kompass und ein paar gestreifte Sneakers

Was bringt mir ein Life Coaching?

Was bringt mir ein Life Coaching?

Eine gute Frage. Klar. Gerade wenn Sie noch nie ein Coaching – und in diesem Falle ein Life Coaching – erlebt haben. Für viele meiner Klienten übrigens ist es das erste Mal, dass sie sich für ein Lebensthema einen Life Coach gönnen…

Depositphotos_Patryk_Kosmider

Wenn ich nach langer Zeit mal wieder am Meer stehe.

Ich spür’s schon, wie’s wieder kribbelt und sich so ein leicht-unruhiges Gefühl in meinem Herz ausbreitet. Jedes Jahr ist sie wieder da. Spätestens im Mai übrigens.

Weshalb erst im Mai so deutlich, weiss ich nicht genau. Vielleicht, weil ich dann schon den Januar, den Februar, den März und sogar den April durchgehalten habe?

DSC_4987 Kopie 2

Wie Sie aus einer realen Krise eine gefühlte Katastrophe machen…

Die Krise: Ein Wort, bei dem es mir innerlich alles zusammenzieht. 

Und wenn sie noch den Beigeschmack von Katastrophe bekommt, wird sie richtig gross und schlimm. Die Dimensionen werden riesig, die Dramen grösser, die Perspektive wird vergessen. Geht es nur mir so oder kennen Sie das auch? 

DSC_5020

Wie Entrümpeln mein Leben verändert hat

Als ich so vor dem Kleiderschrank stand und bereits leicht genervt und etwas hektisch alles Mögliche – und Unmögliche – anprobierte, fasste ich einen Entschluss:

So kann’s nicht weitergehen. Hier muss ausgemistet werden!

Was ich dann erlebt habe, hat nicht nur meinen Kleiderschrank sondern mein ganzes Leben nachhaltig verändert.

@Depositphotos | Bezznika

Weshalb es stiller geworden ist im Blog.

Aber Sabina, was ist denn passiert in den vergangenen Monaten, dass es still war im Blog?

Gute Frage, was ist eigentlich passiert?

Hm… nix ist passiert. Eigentlich. Also doch ja. Es ist ganz viel passiert in meinem Leben… 

Lago Bianco am Berninapass | ©Depositphotos | moprand

Lago Bianco und Alp Grüm. Eine Herbstreise für Geniesser.

So ein kleiner 1-Tages-Trip in der Schweiz ist doch was Herrliches. Im Herbst finde ich es als Flachländerin in den Bergen besonders schön.

Eine ganz besondere Reise gönne ich mir fast jeden Herbst:

Die insgesamt 8-stündige Zugfahrt zum Lago Bianco beim Berninapass.

©TOP HILL retreats | Villa Ibiza (Swimmingpool)

Andermatt und Ibiza: Sabina zu Gast bei TOP HILL retreats

Im Oktober 2016 bin ich als Life Coach in Ibiza.

TOP HILL retreats ist bekannt für intensive Bootcamps und ganzheitliche Body & Wellness-Retreats, die luxuriöse Ferien mit effektivem Training verbinden.

Die Teilnehmer sind Menschen, die sich eine Woche Auszeit gönnen und diese bestmöglich für sich nutzen wollen. Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen sind alle Fitness-Levels dabei.

@Depositphotos | t_n_06

23 Stunden Rhodos

Manchmal macht man Dinge, die einem auf den ersten Blick verrückt erscheinen. Und manchmal macht man Dinge, die auch auf den zweiten Blick noch ziemlich crazy sind. Und manchmal macht man Sachen, die einen ein ganzes Wochenende – und vorher und nachher – schmunzeln lassen.

Unseren Kurztrip nach Rhodos werden wir vermutlich so schnell nicht mehr vergessen.

IMG_5233

Keine Lust auf Wachstums-Schmerzen

Wachsen ist anstrengend. Also persönliches Wachsen ist anstrengend. Wachstumsschmerzen können auftauchen. Und wenn das Wachsen richtig richtig ist, dann sind Wachstumsschmerzen sogar fast garantiert.

Ein gutes Zeichen sozusagen.

Unangenehm sind sie trotzdem…

Sujet 2016 def

Ankündigung Frauenmesse 2016

Bereits zum vierten Mal nehme ich an der Frauenmesse teil.

Sprich:

Ich bin seit der ersten “Ausgabe” mit dabei. Und weil’s in der Vergangenheit so grossen Spass gemacht hat, war sofort klar, dass ich wieder da sein werde.

Zifferblatt auf fünf vor zwölf

Nur noch ein paar Weihnachtsguetzli entfernt

Das neue Jahr. Bald ist es da. Ein paar Tage noch. Ein paar Feiertage noch. Es ist quasi nur noch ein paar Weihnachtsguetzli entfernt.


Ein Feuerwerk wird es willkommen heissen. Eine rauschende Sylvesternacht. Oder ein ruhiger Abend. Aber irgendwann ist Mitternacht und die Jahre gehen ineinander über.

Oder geben sie sich die Hand?

Rote Tasse mit heisser Schokolade

Sweet christmas dreams

Alle Jahre wieder werde ich Ende November von romantischen Gefühlen übermannt. Und zwar spätestens dann, wenn die bevorstehenden Festtage durch verschiedene “Zeichen” angekündigt werden:

Die Zeit der Outdoor-Fondue, Märli-Tram oder Heisser-Stein-Schiffahrten ist angebrochen. Man kann Kerzen ziehen, den singenden Weihnachtsbaum bewundern oder beim Floristen in die Weihnachtsausstellung eintauchen.

Petra Bock bei Orell Füssli

17.11.2015: Petra Bock stellt MINDFUCK. Job vor

Orell Füssli am Bellevue in Zürich. Dr. Petra Bock aus Berlin ist da. Sie stellt uns ihr neustes Buch vor:

MINDFUCK. Job.

Das vierte Buch der äusserst erfolgreichen MINDFUCK-Reihe. Ein Buch, das bereits vor dem offiziellen Erscheinungstermin einen Preis bekommen hat.

Kleine Fingerfood-Häppchen

Lust auf Gäste… aber der Mut fehlt?

Kennen Sie das?

Sie haben mal wieder Lust auf eine Party. Und zwar eine Party, die bei Ihnen zuhause stattfindet. Also eine, die sie selber organisieren.

Kennen Sie auch das?

Der Impuls war da, der Entschluss ist noch nicht gefasst. Das Bild ist noch unscharf. Und schon sind sie da, die vielen Aber. So viele, bis sie sich zu einem einzigen, riesigen Aber zusammengesammelt haben.

3 kleine Kürbisse

Schwer vorstellbar, dass der Sommer wieder kommt.

Dieser Übergang von Sommer zu Winter… den finde ich nicht immer ganz einfach. Zu realisieren, dass die langen Tage mit allem, was sie ausmacht, nun definitiv – zumindest für dieses Jahr – der Vergangenheit angehören, stimmt mich immer ein bisschen traurig.

Da kommt manchmal sogar ein leichter Anflug von Panik auf.

War’s das jetzt? Nie wieder Sommer?

Berlin in der Dämmerung

Was macht Sabina in Berlin?

Grad zweimal war ich in den vergangenen 4 Wochen in Berlin. Zwei Anlässe, zwei Gelegenheiten. 

Da stellt sich Ihnen vielleicht schon mal die Frage, was ich denn hier so mache?

Gerne gebe ich Ihnen einen kleinen Einblick…

Martini und ein Saxophon

Smooth Jazz Festivals… oder Abhotten für Geniesser

Ich komme nicht mehr drum herum. Ich muss nun einfach einmal davon berichten: Von den Smooth Jazz Festivals.

Und halt:

Wenn Sie denken “ah, ich mag keinen Jazz!”, dann kann ich Sie beruhigen.

Smooth Jazz hat mit Jazz oder dem, was man so allgemein drunter versteht, wenig zu tun.

Flyer Dean and David Zürich

dean&david… oder das Paradies ist eine Schüssel

Heute kommt mal wieder eine Empfehlung aus dem Reich der Genüsse. Der unkomplizierten Genüsse. Dass es unkompliziert ist, ist mir immer wichtig. Und natürlich, dass es Freude macht.

Kennen Sie dean&david?

Also nicht persönlich, meine ich. Obwohl, wer weiss… vielleicht kennen Sie David Baumgartner ja tatsächlich?

@teddy kelley | unsplash

Nach dem Urlaub kopfüber in die Arbeit? Das muss nicht sein.

Für viele Menschen ist am Urlaub etwas vom Schönsten, die Zeit im eigenen Tempo und nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen gestalten zu können. In den Tag hineinleben zu können, keine Termine wahrnehmen zu müssen, frei zu sein.

Zurück im täglichen Trott fühlt es sich dann oft eher eng und gefangen an.

Zürichsee-Schiff nähert sich dem Steg

Das schwimmende Büro

Viele Jahre habe ich in meiner Vergangenheit meine Arbeitszeit in Büroräumlichkeiten verbracht.

Für mich war das meist eher schwierig (um es mal milde auszudrücken). Ich habe mich oft eingeengt gefühlt und hätte viel lieber draussen an der frischen Luft – und vorallem an der Sonne – gearbeitet…

Griechenland | Sabina

Was brauchen Sie, damit Ihr Urlaub gelingt?

Um den Urlaub geht’s mir heute. Und darum, dass er auch wirklich erholsam wird.

Einige Jahre habe ich gebraucht, bis ich die für mich momentan perfekte Mischung raus hatte. Gerne erzähle ich Ihnen meine neusten Erkenntnisse dazu.

Und stelle Ihnen am Schluss die Frage:


Was brauchen Sie, damit Sie so richtig runterfahren können?

Frauenmesse 2015 Sabina Hediger

Frauenmesse 2015 und der leichtverdauliche MINDFUCK

Am Sonntag um 16.00 Uhr will ich gar nicht mehr nach Hause.

Hektisches Aufräumen und ungeduldige Aufbruchstimmung herrscht um mich herum. Und ich stehe da und bin etwas überrumpelt.

Wenn schöne Dinge so plötzlich ein Ende nehmen, bin ich immer etwas überfordert. Ich muss mich langsam verabschieden.

Sabina Hediger an der Nacht der Frau 2015

Nacht der Frau 2015… oder wie ich über mich hinausgewachsen bin

Wenn ich an die Nacht der Frau zurückdenke, erscheint es mir wie ein Traum. Wie verschwommen sind die Erinnerungen an diesen schönen Abend.

Mein erster Auftritt in der Öffentlichkeit.

Das erste Mal, dass ich vor Publikum meinen wunderbaren Beruf vorstellen durfte. Und dass das Publikum aus lauter Frauen bestand, hat es nochmals zu etwas ganz Speziellem gemacht.

Orell Füssli Plakat klein

Petra Bock liest in Zürich aus MINDFUCK.LOVE. Ein voller Erfolg!

Am Donnerstag abend um halb neun geht’s los. Die ersten Besucher strömen herein. Da wo vorher noch Bücher aufgetürmt waren, sind nun Stühle aufgereiht. Innert ein paar Minuten ist jeder freie Platz besetzt und die Spannung steigt.

“Dies ist meine erste Buchlesung. Und erst noch in der Schweiz. Ein ganz besonderer Moment und eine grosse Ehre für mich”, meint Petra Bock gleich zum Anfang.

Herz aus Rosenblättern

MINDFUCK.LOVE: Petra Bock live in Zürich!

Sie ist nicht nur Deutschlands Top-Coach und Bestseller-Autorin sondern auch Erfinderin der bahnbrechenden und wissenschaftlich anerkannten MINDFUCK-Methode.

Mit im Gepäck aus Berlin hat sie ihr neustes Buch MINDFUCK.LOVE.

Gepaart mit viel Humor, Wärme und sprühender Lebensfreude, wird sie es uns an diesem Abend persönlich vorstellen.

Rosenblätter

Selbstliebe oder "It’s not your job to like me…"

An einigen Tagen gelingt’s mir besser. An anderen ist’s richtig schwierig. Vorallem, wenn ich zum Beispiel so zünftig in ein Fettnäpfchen getreten bin, wie vor ein paar Tagen geschehen.

Worum geht’s?

Um die Selbstliebe. Fettnäpfchen ist dabei natürlich noch untertrieben. Ein Fettnapf passt schon eher.

Grüner Block auf Tisch. Gras im Hintergrund.

Wenn ich höre, was ich sage…

Geht es Ihnen manchmal auch so? 

Also dass Sie erst dann richtig realisieren, was Sie eigentlich denken, wenn Sie es ausgesprochen haben. Also dann, wenn Sie Ihren Gedanken eine Stimme gegeben haben.

Also bei mir ist es definitiv so. Ich funktioniere so.

Depositphotos_jianghongyan Vorschau

Genug vom Single-Wohnen…

Wann ist er endlich da, der Mann Ihrer Träume?

Gross und stark soll er sein? Oder lieber klein und mit süssem Knuddelbauch? Ein international gereister Businessmann aus der Grossstadt oder der bodenständige Handwerker aus dem Nachbardorf? 

Was auch immer er mitbringen soll, Ihr Zukünftiger, haben Sie sich schon mal die Frage gestellt:

wo denn eigentlich seine Zahnbürste Platz hat?

Sabina mit Rock

Lächeln bitte – oder "say cheese“

„Also für‘s Berufliche brauchst du was Seriöses. Richtig mit Bluse und so. Gesittet, ein kleines Lächeln auf den Lippen – anständige Haltung“, meinte sie gleich am Anfang unseres Shootings.

„Nein, nicht zu stark lächeln bitte. Ein bisschen weniger Zähne zeigen.

Sessel auf Holzdeck mit Sicht auf's Wasser

Outdoor-Coaching: Am oder auf dem Wasser

Die Wellen plätschern gemütlich gegen die Quaimauer, ein paar Enten schwimmen vorbei. Unser Blick schweift zum Schiff, welches grad in stolzer Grösse vorbeigleitet.

Wir, das sind mein Klient und ich. Wir haben uns dazu entschlossen, den Coachingraum gegen eine stimmungsvolle Restaurant-Terrasse am See einzutauschen. Eine schöne Idee war‘s. Und spannend noch dazu.

Spazierweg im Park, gesäumt mit grünen Bäumen

Outdoor-Coaching: Gehen in der Natur

Meine heutige Klientin treffe ich beim Eingang zum Belvoir-Park. Sie kannte diesen schönen Fleck von Zürich noch nicht und bestaunt vom Aussichtspunkt aus erstmal das fantastische Panorama auf Berge und See.

Beim gemächlichen Gehen erzählt sie mir in aller Ruhe, was sie heute für sich erarbeiten möchte.

Barfussbar

Summer in the city: Die Barfussbar

Sonntag abend in der Barfussbar im Sommer in Zürich. Gerne bei schönem Wetter.

Die Frauenbadi am Stadthausquai ist der Tipp für laue Sommernächte. Vorallem auch für die Tanz- und Musikbegeisterten unter uns.

Regelmässig verwandelt sich die gemütliche Limmat-Badeanstalt abends in einen attraktiven Ort der Begegnung.

Äxgüsi (=sorry)

Blockade überwunden. Fensterplatz erobert.

Aus dem Fenster sehe ich die Schweiz von oben.

Herrlichstes Frühsommer-Wetter, klarer Blick, beeindruckend. Berge, Flüsse, gelb-leuchtende Rapsfelder. Ich bin glücklich.

Und ich realisiere fast ein wenig schmerzlich, was ich früher immer verpasst habe.

3 Macarons

Frauenmesse 2014 – es hat Spass gemacht!

Die Frauenmesse 2014 ist bereits ein paar Tage alt.

Wie schade!

Ich hätte noch länger an meinem Stand stehen können, so viel Spass hat‘s mir gemacht. Um 16.00 Uhr packte ich nur widerstrebend meine Sachen zusammen. Die Aussicht auf einen Cocktail mit Freunden hinterher hat mir den Abschied etwas versüsst.

SH_046_400x600

Mentale Selbstsabotage – meine persönlichen Erfahrungen

Ob’ ich mich mit mentaler Selbstsabotage – MINDFUCK – persönlich auskenne?

Und wie!

Ich bin die Expertin darin. Ganz ehrlich. Diese fiesen Monsterchen haben mir mein früheres Leben schwer gemacht. Mich behindert, mich gebremst, mir dummes Zeugs ins Ohr geflüstert. Und ich hab ihnen alles geglaubt.

Cover der beiden MINDFUCK®-Bücher

Mentale Selbstsabotage – kennen Sie’s auch?

Kommen Ihnen diese Sätze bekannt vor?

„Das muss reichen!”
“Es war doch schon immer so.“
„Und was will ich denn jetzt noch auf meine alten Tage. Lass‘ mal locker!“

Womens Expo 2013 02

Die Frauenmesse – feiern Sie mit mir?

Ein Tag. Ein Treffpunkt. Lohnenswert. Ansteckend. Charmant. Sonntag, 25. Mai 2014, Messe Zürich, 10.00 – 16.00 Uhr     Feiern Sie mit? Sonntag, 25. Mai 2014, Messe Zürich, 10.00 – 16.00 Uhr Ich freue mich schon riesig auf diesen Sonntag und darauf, möglichst viele bekannte und unbekannte Gesichter anzutreffen. Und ich hoffe, wir beide – Sie und ich…

@ornella binni | unsplash

Blüten im Glas

Lust auf etwas Natur im Haus? Darf’s etwas mehr Farbe sein im Alltag?

Hier meine simplen aber wirkungsvollen Ideen zum Thema Blumen.