@Sabina Hediger

Wenn man immer nur tut, was sich gehört

"Wenn man immer nur tut, was sich gehört, verpasst man den ganzen Spass." (Katherine Hepburn)

Komm lass uns die Sonne suchen... in der Westschweiz soll sie irgendwo scheinen. So ein wenig Wärme im Gesicht würde uns an diesem trüben Tag doch gut tun.

Stimmt - super Idee!

Oh nein, das geht nicht!

Können wir nicht machen. Da hätten wir viiiiel früher aufstehen müssen. Bis wir aus dem Haus sind, ist es schon 13.00 Uhr. Und bis wir dann da sind, ist der Tag schon fast rum.

Für 2 Stunden lohnt sich die lange Zugfahrt nicht. Früh dunkel wird es übrigens auch.

Hafen von Neuchâtel

@Sabina Hediger

Später am Tag zuhause bei einer dampfenden Linsensuppe:

Zum Glück haben wir's gemacht. Ah schön war's. Hat sich echt gelohnt! 

So am See spazieren, das Glitzern auf dem Wasser, die ersten Schneeglöckchen... hach... es war genau das, was wir gebraucht haben, oder?

Der krönende Abschluss war eindeutig der Drink auf der Dachterrasse dieses Hafen-Hotels ...fast wie irgendwo im Süden am Meer. Die Aussicht von dort oben... es war einfach traumhaft!

So einen süssen netten Erhol-Nachmittag

sollten wir uns öfters gönnen. Diese klitze-kleine Prise tun-was-man-eigentlich-nicht-tut fühlt sich grossartig an. Findest du nicht auch, mein Schatz?

Und du so?

Hm... hier bei uns haben wir ja richtig viele Vorstellungen und Konzepte darüber, was sich so gehört. Oder eben nicht.

Wann hast du das letzte Mal etwas getan, was "man" eigentlich so nicht macht?

PS:

Wie wir einmal so richtig krass über die Stränge geschlagen haben, liest du im Beitrag 23 Stunden Rhodos

Hinterlassen Sie einen Kommentar