Frauenfüsse baumeln aus einem Autofenster. Im Hintergrund glitzert das Meer.

Wie profitiere ich maximal vom Coaching?

Du bist unzufrieden...

und möchtest durch Life Coaching Klarheit und Orientierung bekommen. Und überhaupt mehr Lebensqualität.

Mal angenommen...

du bist nun der Entscheidung, ein kostenloses Vorgespräch zu buchen, schon einen grossen Schritt näher gekommen.

Nun überlegst du:

"So ein Coaching von 2 Stunden - oder einem ganzen Tag - ist ja gut und recht. Ich will aber sicher sein, dass es mir auch nachhaltig etwas bringt. Also: Wie profitiere ich maximal vom Coaching? Einmal Hoppla-und-gut-ist, reicht mir nicht."

Ich bin froh, dass du's ansprichst!

Was ich darüber denke?

Ich will ganz offen mit dir sein:

Der Job ist nicht getan, nur weil du da warst

Bestimmt kennst du das auch aus anderen Lebensbereichen. Es braucht je nachdem eine Vorbereitung. Und eine Nachbereitung. Das ist auch im Coaching so. Showing up reicht in diesem Fall nicht.

Was das für dich heisst?

Dein Engagement ist gefragt.

Nicht nur während dem Coaching. Sondern auch hinterher.

Einer meiner Lehrer hat mir mal am letzten Tag bei der Abschlussrunde einer super-intensiven Selbstfindungs-Seminarwoche etwas gesagt, was ich nie mehr vergessen werde.

Ich war Teil einer grossen Gruppe von 50 Frauen und Männern. Erschöpft aber strahlend und stolz standen wir vor ihm. Und er meinte mit einem verschmitzten Lächeln in die Runde:

The Workshop starts now. Der Workshop beginnt jetzt.

What? Äh wie bitte? Wie meint er das?

Nachdem wir jetzt hier 5 Tage geackert haben... das kann ja wohl nicht wahr sein! Ich fand das nicht sonderlich prickelnd. Und schon gar nicht lustig.

Schliesslich hätte ich mir gewünscht, dass ich nach dieser Woche raus ins Leben gehe und nur noch Leichtigkeit und Freude empfinde.

Wie's wirklich war, erfährst du im Blogartikel Keine Lust auf Wachstumsschmerzen.

Aber zurück zu dir:

So profitierst du maximal vom Coaching

Was du dir im Coaching erarbeitet hast, will sich erstmals setzen, seinen Platz finden. Die Eindrücke, Aha-Erlebnisse und Erkenntnisse wollen sortiert und verdaut werden. Ein innerer Prozess findet statt. Eine Art Umbau sozusagen.

Das Wichtigste dabei: Entspannt bleiben!

Und dann gilt:

Komm ins Handeln, mach neue Erfahrungen, sei mutig, experimentiere. Eine spannende, aufregende Zeit!

Aber keine Hektik, bleib gelassen: Mach die Schritte in deinem Tempo und auf deine Art. Es ist dein Leben. Und es gibt keine Vorgaben, wie's sein soll.

Und Stück für Stück verändert sich deine Lebensqualität und es stellt sich immer mehr Lebensfreude ein. 

Erleben statt lesen

Am meisten profitierst du natürlich vom Coaching, wenn du nicht nur drüber liest, sondern es erlebst 😉

Drum buch dir jetzt dein kostenloses Vorgespräch und du bist deiner Lebensfreude einen grossen Schritt näher.

Oder

möchtest du erstmals deinen Coach näher kennenlernen? Et voilà, hier geht's zu Sabina's Geschichte

Oder starte einfach mal ganz von vorne bei Home und schau dich in Ruhe um.

Hinterlassen Sie einen Kommentar